09.05.2016 ZIMMERBRAND GRUNDSCHULE, WIMSHEIM

Einsatzbericht > Zurück

Die Feuerwehr Mönsheim wurde am 09.05.2016 um 13:22 Uhr durch die ILS Pforzheim nach Wimsheim in die dortige Grundschule zu einem Zimmerbrand alarmiert.

Beim Eintreffen wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem Klassenzimmer und einem Seiteneingang festgestellt. Nach einer kurzen Lageeinweisung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Wimsheim, wurden die bereits begonnen Löschmaßnahmen unterstützt. Hierbei wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung mit einem Löschrohr im Klassenzimmer eingesetzt. Parallel wurde die Überdruckbelüftung vorbereitet und die Wasserversorgung zu den Löschfahrzeugen aufgebaut. Der Zimmerbrand konnte schnell gelöscht werden. Anschlißend mussten umfangreiche Lüftungsmaßnahmen im gesamten Schulgebäude durchgeführt werden. Das vom Brand betroffene Klassenzimmer wurde ausgeräumt und der Brandschutt im Freien nochmals abgelöscht. Zum Abschluss wurden die Brandstellen mit der Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester überprüft.

Die Feuerwehr Mönsheim beendete nach ca. 3 Stunden ihren Einsatz in Wimsheim. Nach einer umfangreichen Reinigung der eingesetzten Geräte und Ausrüstung konnte der Einsatz um 17 Uhr beendet werden.


Details siehe auch Berichte der Pforzheimer Zeitung:
1. Bericht der Pforzheimer Zeitung, 09.05.2016
2. Bericht der Pforzheimer Zeitung, 10.05.2016
3. Bericht der Pforzheimer Zeitung, 11.05.2016

Eingesetzte Fahrzeuge > Zurück

OrganisationFahrzeugeKräfte
FW MönsheimLF16/129
background