29.08.2016 ÖLUNFALL GWP HECKENGÄU

Einsatzbericht > Zurück

Die Feuerwehr Mönsheim wurde am 29.08.2016 um 12:28 Uhr durch die ILS Pforzheim zu einem Ölunfall im Bereich der Einfahrt zum Gewerbepark Heckengäu alarmiert.
Ein PKW-Fahrer war beim Einfahren von der L 1134 in den Gewerbepark Heckengäu über einen Stein gefahren, dadurch wurde die Ölwanne des Fahrzeugs stark beschädigt. Der Inhalt verteilte sich auf einer Länge von ca. 200 Meter über die Fahrbahn. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert, durch das hohe Verkehrsaufkommen musste teilweise die komplette Fahrbahn gesperrt werden. Die Verunreinigung wurde durch die Feuerwehr mit Ölbinder abgestreut und aufgenommen. Aufgrund der starken Verschmutzung durch das Motorenöl und der dadurch erhöhten Rutschgefahr für andere Verkehrsteilnehmer wurde in Absprache mit der Polizei entschieden die Fahrbahn durch eine Fachfirma reinigen zu lassen. Nachdem die Reinigungsmaßnahmen abgeschlossen waren konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.
Der Einsatz wurde nach dem Aufrüsten der Fahrzeuge beendet

Bildergalerie > Zurück

Eingesetzte Fahrzeuge > Zurück

OrganisationFahrzeugeKräfte
FW MönsheimTLF 16/25, GWT9
PolizeiStreifenwagen2
background